Sie sind hier: Home / Einzeländerungen / Einzeländerung im Parallelverfahren 2018

Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft Bruchsal, Forst, Hambrücken, Karlsdorf-Neuthard – FNP 2025 Einzeländerung im Parallelverfahren

Entenfang Gemarkung Karlsdorf-Neuthard - Offenlage

Beschluss über die Planoffenlage

Der Gemeinsame Ausschuss der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Bruchsal, Forst, Hambrücken, Karlsdorf-Neuthard hat am 28.02.2019 in öffentlicher Sitzung die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (2) BauGB und der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (2) BauGB und für die Einzeländerung
 
-           Entenfang, Gemarkung Karlsdorf-Neuthard   
 
beschlossen.

Das Plangebiet befindet sich im Norden von Neuthard, östlich der Kläranlage und des Gewerbegebietes „Tiergarten Nord“ bzw. des Sondergebiets für Einzelhandel.Ziel der Änderung ist die Anpassung der geplanten gewerblichen Baufläche Nr. 1d und die Ausweisung einer Gemeinbedarfsfläche für die Feuerwehr. Die Beteiligung der Öffentlichkeit findet in der Zeit vom Freitag 15.03.2019 bis einschließlich Montag 15.04.2019 statt. Die Planunterlagen können hier eingesehen werden: 
FNP Entenfang Karlsdorf-Neuthard (2,165 MiB)
 

In der gleichen Sitzung wurde der Feststellungsbeschluss für die Einzeländerungen gefasst

· SO Einzelhandel Eisenbahnstraße, Gemarkung Bruchsal
· SO Photovoltaik Seelach, Gemarkung Bruchsal
· Grausenbutz, Gemarkung Bruchsal-Büchenau 
· Brühl, Gemarkung Hambrücken


Diese FNP Einzeländerungen wurden am 6.3.2018 vom Regierungspräsidium genehmigt.

Die Unterlagen können hier eingesehen werden: