Sie sind hier: Home / Aktuelles/Öffentliche Bekanntmachung

Öffentliche Bekanntmachung

Vereinbarte VerwaltungsgemeinschaftBruchsal, Forst, Hambrücken, Karlsdorf-Neuthard

Flächennutzungsplan 2025 – 1. Änderung Beschluss über die Einleitung des Verfahrens gemäß § 2 BauGBBeschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (1) BauGBBeschluss über die frühzeitige Beteiligung der Behörden gemäß § 4 (1) BauGB 

Bruchsal
Büchenau
Hambrücken
Karlsdorf-Neuthard

Öffentliche Bekanntmachung

Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft Bruchsal, Forst, Hambrücken, Karlsdorf-Neuthard

Flächennutzungsplan 2025 - 1. Änderung

Beschluss über die Einleitung des Verfahrens gemäß § 2 BauGB
Beschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (1) BauGB
Beschluss über die frühzeitige Beteiligung der Behörden gemäß § 4 (1) BauGB

Der Gemeinsame Ausschuss der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Bruchsal, Forst, Hambrücken, Karlsdorf-Neuthard hat am 25.11.2019 in öffentlicher Sitzung die Einleitung des Verfahrens der 1. Änderung des Flächennutzungsplan 2025 gemäß § 2 BauGB beschlossen. Der bisherige Einleitungsbeschluss des Gemeinsamen Ausschusses vom 15.03.2012 wird hierdurch ersetzt.
In der gleichen Sitzung wurde die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (1) BauGB und der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (1) BauGB beschlossen.
 
Insgesamt werden in dieser 1. Änderung des FNP 2025 nun 10 Änderungsbereiche zusammengefasst:

Stadt Bruchsal

  • „Bruchwiesen Nord“ Bruchsal Kernstadt- Neuausweisung einer gewerblichen Baufläche mit ca. 13 ha.     
    In Bruchsal soll mit der Neuausweisung „Bruchwiesen Nord“ die anhaltend hohe Nachfrage nach gewerblichen Bauflächen gedeckt und somit neue Ansiedlungs- oder Erweiterungsmöglichkeiten für Unternehmen geschaffen werden.
  • „Erweiterung Kläranlage“ Bruchsal Kernstadt - Neuausweisung einer Versorgungsfläche mit ca. 3,7 ha.
  • „Eggerten Süd - Erweiterung“ Bruchsal Kernstadt - Neuausweisung einer Wohnbaufläche mit ca. 1,0 ha. Mit der Wohnbaufläche „Eggerten Süd - Erweiterung“ sollen in Bruchsal zusätzliche Wohnbauflächen in Anschluss an bestehende Wohngebiete bereitgestellt werden, um auf die auch in Bruchsal bestehende Nachfrage nach Wohnraum kurzfristig zu reagieren.
  • „Südstadt Erweiterung“ Bruchsal Kernstadt - Neuausweisung einer Wohnbaufläche mit ca. 2,8 ha. Auch mit der Wohnbaufläche „Erweiterung Südstadt“ sollen in Bruchsal zusätzliche Wohnbauflächen in Anschluss an bestehende Wohngebiete bereitgestellt werden, um auf die auch in Bruchsal bestehende Nachfrage nach Wohnraum kurzfristig zu reagieren.
  • „Flugplatz“ Bruchsal Kernstadt - teilweise Neuausweisung einer Sonderbaufläche mit ca. 2,1 ha.   
    Mit der Sonderbaufläche „Flugplatz“ soll die bisherige bauliche Entwicklung am Landeplatz Bruchsal gesichert und zusätzliche Erweiterungsmöglichkeiten geschaffen werden.
  • „Neutharder Straße - Landwirtschaftlicher Betrieb“ Bruchsal Büchenau - Neuausweisung einer Sonderbaufläche mit ca. 0,5 ha.
    Die Ausweisung der Sonderbaufläche „Neutharder Straße“ ermöglicht die Erweiterung eines bestehenden landwirtschaftlichen Betriebes.
  • „Ehemalige Gärtnerei Doll“ Bruchsal Kernstadt - Änderung einer Mischbaufläche in eine gewerbliche Baufläche mit ca. 3,0 ha. 
     Die bestehende Mischbaufläche „Ehemalige Gärtnerei Doll“ soll aus immissionsschutz-rechtlichen Gründen in eine gewerbliche Baufläche verändert werden.
  • „Sport- und Freizeitzentrum“ Bruchsal Kernstadt - Änderung der bisherigen Grünfläche in eine Sonderbaufläche mit ca. 36,2 ha.
    Die bestehende Grünfläche „Sport- und Freizeitzentrum“ in Bruchsal soll aufgrund der bestehenden Nutzung in eine Sonderbaufläche geändert werden

Gemeinde Forst

In der Gemeinde Forst werden keine Neuausweisungen oder Änderungen vorgenommen.

Gemeinde Hambrücken

  • „Löhl/Hungerbühl“ - Neuausweisung einer Wohnbaufläche mit ca. 7,3 ha.   
    Mit der Wohnbaufläche „Löhl/Hungerbühl“ in Hambrücken sollen perspektivisch neue Flächen für die Wohnraumentwicklung in der Gemeinde bereitgestellt werden

Gemeinde Karlsdorf-Neuthard

  • „Erweiterung Kläranlage“ - Neuausweisung einer Versorgungsfläche mit ca. 0,7 ha

Die Beteiligung der Öffentlichkeit findet in der Zeit vom 13.12.2019 bis einschließlich 22.01.2020 statt.
 
Die Planunterlagen können hier eingesehen werden:

1)     Flächennutzungsplan 2025 – 1. Änderung (2,322 MiB)